• Meditatives Tanzen
    Meditatives Tanzen

    Die Katholische Frauengemeinschaft (kfd) in Ersdorf-Altendorf lädt Frauen am Mittwoch, 25. April, zu meditativem Tanzen ein. Die Veranstaltung findet von 19:30 - 21:00 Uhr im Pfarrsaal von Ersdorf, Rheinbacher Str. 26, unter Leitung von Frau Esser-Glagow statt.

  • Nähcafé im Familienzentrum
    Nähcafé im Familienzentrum

    Ins Nähcafé lädt das Familienzentrum Sankt Josef in Wormersdorf (Klostergasse 13) Anfänger und Fortgeschrittene. Am Freitag, 27. April, wird von 14 bis 17 Uhr Kinderkleidung hergestellt. Mitzubringen sind Stoffschere, Nähgarn, 1 m Jerseystoff nach Wahl und eine Nähmaschine (falls vorhanden). Die Kosten betragen 10 Euro. Verbindliche Anmeldung unter: Tel.: 02225 3601, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Goldkommunion 2018 in Sankt Johannes der Täufer
    Goldkommunion 2018 in Sankt Johannes der Täufer
    Auf Einladung der Gemeinde Sankt Johannes der Täufer sind am Weißen Sonntag 11 Erstkommunikanten des Jahres 1968 zu einem Jubiläumsgottesdienst zusammengekommen. Nach dem feierlichen Einzug in die Kirche  begrüßte Pfarrer Reinhold Malcherek alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer herzlich. Er bezog das Ereignis in die Feier der Heiligen Messe ein und lud zum Ausklang  zu einem kleinen Empfang in den Pfarrsaal ein, den der Pfarrausschuss vorbereitet hatte. Dabei überreichte Pfarrer Malcherek mit Glück- und Segenswünschen allen eine Plakette, die die ehemaligen Kommunionkinder an das Ereignis erinnern soll. Es gab genügend Anlass, vergangene Zeiten aufleben zu lassen und vieles zu erzählen. Besonders gefragt war dabei ein Album einer Teilnehmerin mit vielen Einträgen und Fotos der damaligen Feier.
     
    Das Foto zeigt von links nach rechts 
    vordere Reihe: Elisabeth Herschbach, Elisabeth Carell, Anneliese Kihm, Helga Felten, Christel Eichen
    hintere Reihe: Richard Clasen, Pfarrer Dr. Malcherek, Gereon Kihm, Karl Heinz Specker, Wolfgang Umbreit, Claudia Brüsselbach, Hans Martin Irnich
  • Glasbilder gestalten
    Glasbilder gestalten

    Die Kita Sankt Maria in Wormersdorf (Kantenberg 16)  lädt zu einem kreativen Nachmittag „Glasbilder gestalten“ ein. Das Angebot am Freitag, 4. Mai, ab 15 Uhr richtet sich an Eltern mit ihren Kindern im Alter von 3 bis 10 Jahren. Fachliche unterstützt werden sie von Frau Feuser-Strasdas. Der Unkostenbeitrag beträgt 12 Euro. Anmeldung bis 27. April unter Tel. 02225/7081784.

  • Ein etwas anderer Gottesdienst
    Ein etwas anderer Gottesdienst

    Rund 120 Teilnehmer haben am Freitagabend, 9. März, den Weg zu einem Gottesdienst der anderen Art in Sankt Michael in Merl gefunden. Den  besonderen Zauber der Feier unter dem Titel "Leuchtspuren: Gottesdienst. Einmal anders" machte die Beleuchtung der Pfarrkirche aus. Der Alterraum wurde mit violett strahlenden Lampen ausgeleuchtet; in den Bänken brannten Kerzen und ließen die Kirche von außen wie ein Kristall wirken. Um das Thema "Licht"  drehten sich auch lyrische Texte und Abschnitte aus dem Alten und Neuen Testament. Besonderen Flair gewann der Abend durch die musikalische Begleitung der Gruppe "Ein Paar Musiker. Im Anschluss trafen sich Gottesdienstbesucher zu Gesprächen im Pfarrsaal.

  • Spaziergang für Trauernde
    Spaziergang für Trauernde

    Einen Spaziergang für Trauernde bietet die Ökumenische Hospizgruppe Rheinbach – Meckenheim – Swisttal an. Geschulte Trauerbegleiter machen sich mit auf den Weg am Samstag, 5. Mai, von 14:30 bis17:30 Uhr. Eine Anmeldung ist unter den Rufnummern (02226) 900 433 oder (0177) 217 833 7 notwendig. Dabei gibt es auch Infos zum Treffpunkt sowie Mitfahrgelegenheiten.

  • Mehrere Ehrungen bei Malteser-Stadtversammlung
    Mehrere Ehrungen bei Malteser-Stadtversammlung

    Zur Stadtversammlung des Malteser Hilfsdienstes Meckenheim haben sich dessen Mitglieder am 24. März getroffen, um auf das vergangene Jahr zurückzublicken, einige Neuwahlen durchzuführen und verdiente Helferinnen und Helfer zu würdigen. Die Malteser in Meckenheim sind insbesondere in Katastrophenschutz, Sanitätsdienst, Jugendarbeit und Erste-Hilfe-Ausbildung aktiv. Stadtjugendsprecher Friederich-Salah Farah Farah berichtete, dass es im Jahr 2017 wöchentlich zwei Jugendgruppenstunden und fast 30 zusätzliche Veranstaltungen für die circa 50 Mitglieder der Malteser Jugend gab.

    weiterlesen...
  • Schützenjugend Ersdorf-Altendorf unterwegs am Flughafen Köln-Bonn
    Schützenjugend Ersdorf-Altendorf unterwegs am Flughafen Köln-Bonn

    Neun 9 Bambini- und Schülerschützen der Sebastianus-Bruderschaft Ersdorf-Altendorf haben am 17. März mit drei Jugendleitern und weiteren Nachwuchsschützen anderer Bruderschaften den Köln-Bonner Flughafen besichtigt. An dem Angebot des Diözesanverbandes der Schützenjugend nahmen insgesamt 30 Personen teil. Zwei Hundeführer des Zolls erklärten ihnen, wie sie die Vierbeiner einsetzen. Besonders eindrucksvoll war Hündin Fitje, die kleinste Drogenmengen in einem Koffer und in der Radkappe eines Autos erschnüffelte. Anschließend ging es mit einer Busfahrt auf dem Flughafengelände weiter. Der Gepäcktransport, die Verpflegung der Fluggäste und die Sicherheitskontrollen konnten aus nächster Nähe beobachtet werden. Nach einer gemeinsamen Stärkung mit Pommes und Burgern endete die gemeinsame Zeit auf dem Flughafen.

  • Auszeichnung für Bezirksjungschützenmeister Hendrik Beer
    Auszeichnung für Bezirksjungschützenmeister Hendrik Beer

    Bezirksjungschützenmeister Hendrik Beer (Sebastianus Ersdorf-Altendorf) ist bei der Diözesanjungschützenratssitzung Anfang März in Bonn für seine Arbeit als Beisitzer im Diözesanvorstand der Schützenjugend mit dem Jugendverdienstorden in Bronze ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung nahm der scheidende Diözesanjungschützenmeister Andreas Diering vor.

    Beer war unter anderem für die jährlich stattfindende Diözesanjugendwallfahrt zuständig. Bei den Neuwahlen am 4. März kandidierte er nicht mehr für den Diözesanvorstand der Schützenjugend. Der Bezirksverband Voreifel ist jedoch weiterhin im Diözesanvorstand vertreten.  Neben Diözesanjungschützenpräses Stefan Ehrlich (Sebastianus Ersdorf-Altendorf) wurde nun die stellvertretende Bezirksjungschützenmeisterin Kathrin Merzenich (Hubertus Adendorf) als stellvertretende Diözesanjungschützenmeisterin in den Vorstand des Diözesanverbandes gewählt.

  • Internetseite über die kirchlichen Angebote des Erzbistums Köln

    Die Angebote des Erzbistums Köln für jede Lebenssituation zeigt das neue Webportal www.ganzesleben.de. Geordnet nach den drei Lebensabschnitten Lebensanfang, -mitte und -ende führt die Seite die Nutzer zu den verschiedenen sozialen und karitativen Angeboten der Erzdiözese.

  • Infos über die verschiedenen Chöre in der Pfarreiengemeinschaft
    Infos über die verschiedenen Chöre in der Pfarreiengemeinschaft

    Wer gerne in einem Chor der Pfarreiengemeinschaft Meckenheim mitsingen möchte, kann sich über die verschiedenen Angebote in einem Flyer informieren. Die Pallette reicht vom klassischen Kirchenchor über eine Choralschola, einen Kammerchor oder der Gruppe Cantica nova, die das neue geistliche Liedgut pflegt.

  • Wallfahrt nach Banneux

    Die diesjährige Banneux-Wallfahrt ist für Sonntag, 30. September (Michaelstag), geplant. Das Pfarrbüro nimmt die Anmeldungen und den Fahrpreis in Höhe von 25 Euro pro Person an. Abfahrt ist ab Kirchplatz Meckenheim um 7.00 Uhr; ab Kapelle Merl um 7.10 Uhr und ab Lüftelberg Bushaltestelle Rondell um 7.15 Uhr.

  • kfd von Sankt Johannes sammelt gebrauchte Stifte
    kfd von Sankt Johannes sammelt gebrauchte Stifte

    Die Katholische Frauengemeinschaft (kfd) von Sankt Johannes sammelt gebrauchte Stifte für ein Flüchtlingsprojekt im Libanon. Ausgediente Kugelschreiber, Gelroller, Marker, Filzstifte, Druckbleistifte, Korrekturmittel (auch Tippex-Fläschchen), Füllfederhalter, Patronen und Metallstifte können recycelt werden. Der Erlös geht an ein Team von Lehrerinnen und Psychologinnen, das 200 syrische Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht. Für 450 Stifte kann ein Mädchen mit Schulmaterial ausgestattet werden. In Sankt Johannes d. T. stehen Sammelboxen auf den Tischen an den Ausgängen. Nicht erwünscht sind Klebestifte, Radiergummis, Lineale, Bleistifte, Buntstifte, Druckerpatronen und Scheren.

  • Ökumenische Fahrt nach Mitteldeutschland

    Die katholische und evangelische Kirche in Meckenheim bieten im kommenden Jahr eine ökumenische Reise durch Mitteldeutschland an. Nach dem 500. Reformationsjubiläum in diesem Jahr führt die Fahrt vom 25. bis 31. Oktober 2018 auf die Spuren von Martin Luther. Ziele sind der Magdeburger Dom, die Gräber Luthers und Melanchthons in Wittenberg, Torgau, Luthers Geburts- und Sterbeort Eisleben, das Augustinerkloster in Erfurt, Schmalkalden, die Wartburg und Eisenach. Die Reise wird geistlich begleitet von den Pfarrern Reinhold Malcherek (katholisch) und Radomir Nosek (evangelisch). Die Unterkünfte sind in Mittelklassehotels in Wittenberg und im Augustinerkloster  in Erfurt. Die Kosten (Halbpension) belaufen sich auf 790 Euro pro Person (Einzelzimmerzuschlag 160 Euro). Anmeldung bei oneworldtours in Bonn, Telefon 0228 - 25 90 15 59, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

  • Gemeinsame Fahrt zum Katholikentag in Münster
    Gemeinsame Fahrt zum Katholikentag in Münster

    Der Dekanatsbereich Rhein-Sieg linksrheinisch bietet eine Fahrt zum 101. Katholikentag vom 9. bis 13. Mai 2018 in Münster an. In der westfälischen Stadt veranstaltet das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) zusammen mit der gastgebenden Diözese Münster unter dem Motto „Suche Frieden“ ein vielseitiges Programm für mehrere zehntausend Menschen. Von Podiumsdiskussionen über Workshops, Beratungsangeboten, Ausstellungen und Konzerten bis hin zu großen und kleinen Gottesdiensten wird fünf Tage lang volles Programm geboten.

    weiterlesen...
  • Spender für Krankenkommunion gesucht

    Gesucht werden Frauen und Männer, die ein bis zwei Gemeindemitgliedern einmal monatlich zu Hause die Krankenkommunionspenden. Es sind zumeist ältere Menschen, denen es nicht mehr möglich ist, den Gottesdienst in der Kirche mitzufeiern. Interessenten melden Sie sich bitte bei Diakon Lux oder im Pastoralbüro. Zur Unterstützung findet ein Vorbereitungskurs statt, der einen Tag dauert und von Pfarrer Reinhold Malcherek hier in Meckenheim abgehalten wird.

Suche

Veranstaltungen

25. Apr 2018 19:30 – 21:00
Pfarrheim St. Jakobus

27. Apr 2018 14:00 – 17:00
Familienzentrum St. Josef

04. Mai 2018 15:00 – 18:00
KiTa St. Maria

05. Mai 2018 10:00 – 15:15
Katholisches Familienbildungswerk

05. Mai 2018 14:30 – 17:30
Ökumenischen Hospizgruppe

Gottesdienste

25. Apr 2018 08:00 – 09:00
Kloster St. Josef

25. Apr 2018 18:00 – 19:00
Pfarrkirche St. Martin

26. Apr 2018 09:00 – 10:00
Pfarrkirche St. Petrus

26. Apr 2018 18:00 – 19:00
Pfarrkirche St. Jakobus der Ältere

26. Apr 2018 18:00 – 18:00
Kloster St. Josef